Biografie

1965 in Leipzig geboren
1991 -1992 Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Arno Fischer
1993 – 1996 Studium und Diplom an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Timm Rautert
1996 – 1998 Meisterschülerstudium bei Prof. Timm Rautert
seit 1998 freischaffend tätig, lebt und arbeitet in Berlin

Ausstellungen (Auswahl)

2018 Sein Schein Nichtsein, Kunstraum Leipziger Messe, (EA,K)
Fehlfarben, Galerie Holger Priess, Hamburg (EA)
Fehlfarben, Galerie Löhrl, Mönchengladbach (GA)
2017 Von (Ab)Wesenheiten, Kunsthalle der Sparkasse Leipzig (GA)
Im Moment. Fotografie aus Sachsen und der Lausitz, Kulturhistorisches Museum Görlitz, (GA | K)
lieux de mémoire | Erinnerungsorte, pavlov’s dog, Berlin (GA)
Schwarz-Weiß, Galerie Löhrl, Mönchengladbach (GA)
Heute ist Vergangenheit, Galerie Maior, Polenca, Spanien (GA)
2016 Weltansichten, Galerie Kleindienst, Leipzig (EA)
Weltansichten, Galerie Löhrl, Mönchengladbach (EA)
Zerlegt! Montiert!, Museum Ratingen (GA | K)
2015 Sein Schein Nichtsein, Galerie Holger Priess, Hamburg (EA | K)
Queensize. Female artsists from the Olbricht Collection, me collectors room, Berlin (GA)
Counterpoint, Kunsthalle der Sparkasse Leipzig, Leipzig (GA)
2014 Queensize. Female artsists from the Olbricht Collection, me collectors room, Berlin (GA)
Sein Schein Nichtsein, Galerie Maior, Polenca, Spanien (GA)
2013 Ist das Leben ein Spiel?, Galerie Kleindienst, Leipzig (EA)
Ruhestörung – Streifzüge durch die Welten der Collage, Museum Marta Herford + Kunstmuseum Ahlen (GA | K)
Carl Schuch und die aktuelle Stilllebenfotografie, Museum Ratingen, Museum Siegburg und Kunstsammlungen Zwickau (GA | K)
2012 Leipzig Art Panorama, Seongnam Art Center, Südkorea (GA)
Raum-Zeit-Bild, Münsterlandmuseum Burg Vischering, Lüdinghausen (EA)
Natur – paradox, Sächsischer Landtag, Dresden (GA)
2011 Nichts bleibt wie es war, Galerie Löhrl, Mönchengladbach (EA)
Leipzig. Fotografie seit 1839, Museum für Bildende Künste Leipzig (GA)
2010 Haben Sie nichts vergessen? Kunsthalle Bremerhaven (EA)
Zu(m) Tisch, Ludwiggalerie Schloss Oberhausen (GA)
Silent revolution – Painting and photography from Leipzig, Kerava Art Museum, Finnland (GA)
2009 Heute ist Vergangenheit, Galerie Kleindienst, Leipzig (EA | K)
Heute ist Vergangenheit, Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden
Haben Sie nichts vergessen?, Galerie Dörrie und Priess, Hamburg (EA)
Close the Gap, Stadtgalerie Speyer (GA)
60/40/20. Kunst in Leipzig seit 1949, Museum der Bildenden Künste Leipzig (GA)
Carte Blanche VI. East – For the record, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (GA)
2008 Metamorfosis, Galleria Maior, Pollença (EA)
Close the Gap, Stadtgalerie Kiel, Kiel (GA)
2007 Verwandlungen, Galerie Löhrl, Mönchengladbach (EA | K)
2006 Räume, Galerie Kleindienst, Leipzig (EA)
Raum Zeit Bild, Kunstverein Oberhausen (EA)
Leipzig und die Fotografie, Kunsthalle der Sparkasse Leipzig (GA)
2005 Kölnphoto IV / Kunst Köln, Löhrl Fotografie – Die Fotogalerie (EA)
Cityscape East, Sale Imbarcaderi des Castello Estense di Ferrara (GA)
Architektur Mobil, Wilhelm Hack Museum Ludwigshafen (GA)
2004 Raum Zeit Bild, Löhrl Fotografie – Die Fotogalerie, Mönchengladbach (EA | K)
Land, Galerie Netuschil, Darmstadt (GA)
Landschaften, Kölnphoto IV / Kunst Köln (GA)
2003 Raum Zeit Bild, Galerie Kleindienst, Leipzig (EA)
Solo Mortale, Kasseler Kunstverein (GA)
2002 Gegenüber – Menschenbilder in der Gegenwartsfotografie, Landesmuseum Oberösterreich, Linz und Fotohof Salzburg (GA)
East–Cityscape East, Galerie für zeitgenössische Kunst, Leipzig (GA)
2001 East – Cityscape East, Bauhaus Dessau (GA)
Inshalla, Galerie Paula Böttcher, Berlin (GA)
2000 Stadtlandschaften, Expo 2000, Sprengelmuseum/Preussag, Hannover (GA)
Rekonstruktion, Kunstverein Zwickau (GA)
1999 Suche, Galerie Paula Böttcher, Berlin (EA)
A Frame of Mind, Noorderlicht Fotomanifestatie, Korenboers, Groningen (GA)
Ort Raum Identität, Preussag, Hannover (GA)
1998 Worldmaking, Galerie Paula Böttcher, Berlin
Galerie Hubert Winter, Wien (EA)
1997 Ortlos, Kunstraum Kuppelhalle Leipzig, Kunstpreis Ars Lipsiensis (EA)